PIH 57M, PIH 210 MC2R, PIH 630/ 2 MC2R, PIH 372 MC2R

INJEKTOREN FÜR DIE GEFLÜGELVERARBEITUNG

Die Injektoren der Baureihe PIH wurden speziell für die besonderen Anforderungen bei der Injektion von Geflügelprodukten entwickelt. Mit den verschiedenen Baugrößen werden alle Produktionskapazitäten vom Handwerk bis zur Industrie abgedeckt.

Vorteile der Baureihe PIH:

  • Stichbilder mit hoher Nadeldichte, für eine bestmögliche Lakeverteilung im Produkt
  • Produktspezifische Nadelauswahl zur Reduzierung der sichtbaren Einstiche
  • Produktspezifische Filterauswahl (Bandfilter, doppelter Vorfilter, selbstreinigende Filter)
  • Höhere Leistung durch produktspezifische Durchlasshöheneinstellung
  • Einspritzmengen von 5% – max (produktabhängig)

Bei den Modellen PIH 630/2, sowie PIH 372:
Getrennte Produktlinien in einer Maschine erlauben dem Anwender, unterschiedliche Pro- dukte mit verschiedenen Einspritzmengen herzu- stellen. Speziell in der Geflügelindustrie ist dies von großem Vorteil. So können in der Anlage sowohl Hähnchenschenkel als auch Hähnchen- flügel oder Brust in getrennten Linien mit dersel- ben oder mit unterschiedlichen Einspritzmengen verarbeitet werden. In wenigen Sekunden können die Nadelkassetten mit produktbezoge- nen Nadeln gewechselt werden. Hierbei arbeitet jede Linie unabhängig und produktbezogen.

Neu

  • Neues Antriebskonzept Günther Reversier II
  • Optional patentierte Einzelnadelerkennung mit Durchflussüberwachung, sowie erkennen einzelner beschädigter Nadeln
  • Optional dynamischer Hubhöhenbetrieb

Ab Model PIH 210:

  • Bedienerfreundliches ergonomisches Industriedesign
  • Direkter Antrieb durch Servotechnik
  • Präzisionsnadelköpfe mit Schnellwechsel- Nadel-Brücken-System
  • Vollständige Trennung des gesamten Pumpenkreislaufes von allen elektromechanischen Komponenten
  • Produktbezogene Pumpenauswahl
  • Vorfiltersystem mit elektronischer Überwachung
  • Vollautomatische Rotations- oder Bandfilteranlage
  • Prozessparameter stufenlos regelbar
  • Spezialförderband aus Polyäthylen – einfach herausnehmbar
  • Stichbildveränderung und Bandpositionierung
  • MC2R-Steuerung mit Touch-Screen
    • 100 Programmplätze für Rezepturverwaltung
    • Stufenlose Hubhöhenvorwahl
    • Taktzahl bis zu 50 Hübe pro Minute
    • Automatischer Stand-by Betrieb für Nadelkopf und Lakepumpe
    • Hohe Injektionsgenauigkeit durch positioniergesteuertes Lakeventil
  • Automatisches Reinigungsprogramm
  • USB/ Ethernet und CAN-Bus serienmäßig
  • Einzelnadelfederung